Von Quantität und Qualität – Teil 3

Fotografie

blumenstrauss-prothea (1)3. Fazit

Aus den e-mails heraus konnte ich viele Kriterien zusammen tragen. Sollte man diese in eine Art Bewertungs-Liste mit Schulnoten oder Punkten überführen, wäre das noch einmal ein hoher Aufwand. Ich weiß noch, während des Studiums mussten wir in einem Seminar selber Fragebögen entwerfen und sie anschließend auswerten. Dabei stellte sich oft heraus, das einige Fragen nicht mit 0/6 Punkten oder mit ungenügend/sehr gut ausgewertet werden konnten. Wenn sich also  jemand nicht mit Fotopapieren oder RAW-Formaten beschäftigt, ist es ja noch lange nicht ein schlechter Blog. Hier liegt also noch viel Diskussions-Potential. Vielleicht gibt aber diese Kriterienliste den Machern von Wikio etc. die Möglichkeit, ihr Ranking zu überdenken und nicht nur auf Backlinks und andere Web-Statistiken zu setzen.

Es war aber kein Ziel meinerseits, diese Kriterienliste auf die 100 Fotografinnen-Blogs anzuwenden. Nicht nur, dass dies ein Zeitaufwand von mehreren Wochen benötigen würde (von der Erstellung eines digitalen Fragebogens mit Auswertung ganz zu schweigen), so würde auch dieses Ergebnis anfechtbar sein. Würde man es „richtig“ machen wollen, so müssten mindestens 100 Blogger mit abstimmen und die Fragebögen ausfüllen. Wer wäre freiwillig dazu bereit (selbstverständlich ohne Honorar)?

Und um nun den Bogen zu meiner Einleitung zu schließen. Es ist müßig, über Rankings oder Listen zu diskutieren. Zumal jeder im Kopf eine eigene Vorstellung über die Qualität von Fotos /Fotografie-Blogs hat. Das was mir gefällt, wird einem anderen noch lange nicht gefallen. So sollten wir Blümchen-Muttis und Tittenknippser tolerieren und Ihnen ihren Spaß dabei lassen. Wem’s nicht gefällt, der kann ja wegklicken.

Was meine 100 Fotografinnen Blog Liste betrifft, so wird diese weiter geführt und aktualisiert. Ich werde dafür auch noch eine eigene Seite einrichten. Wie es perspektivisch damit weitergeht, darüber bin ich noch am grübeln…

——————————————-
Teil 1: Vorwort
Teil 2: Kriterien zur Bewertung eines Fotografie-Blogs
Teil 3: Fazit

Veröffentlicht von

Hallo, ich heiße Jana. Ich liebe das bloggen und die Fotografie ist meine größte Leidenschaft. Ich freue mich auf deinen Kommentar!

13 Kommentare

  1. Finde ich toll, wie Du mit der aufgekommenen Kritik umgegangen bist und dass Du Dir die Mühe gemacht hast, Dir mal Gedanken dazu gemacht hast, wie eine relevante „Bewertung“ oder vielleicht besser „Einordnung“ von Fotoblogs aussehen konnte. Toll, dass auch die Angeschriebenen alle mitgemacht und Deine Fragen beantwortet haben. Wäre schön, wenn die in diesem und den anderen vorangegangenen Einträgen angerissenen Themen und Überlegungen zu einer Belebung einer konstruktiven Diskussion zum Thema beitragen könnten.

  2. Ich kann mich Liisa nur anschließen: Klasse Umsetzung dieses schwierigen Themas und viele tolle, konstruktive
    Vorschläge!
    Es spricht auch vieles für Deinen Umgang mit dem Thema, dass so viele Deine Fragen beantwortet und sich unterstützend Zeit zur Aufarbeitung genommen haben! Insgesamt: sehr lohnend und zukunftsgerichtet Deine Auswertung!

  3. @ jana: du hast die tittenknipsenden blümchen-vatis vergessen explizit zu erwähnen.

    spass beiseite … ich hatte dir ja schon geschrieben, dass mir in der ganzen diskussion, die du „angezettelt“ hast, der eigentliche „auslöser“ zu kurz kam.

    ich versuche mal … etwas querdenkend … einen guten blog zu beschreiben: seine autorin bzw. sein autor zeigt charakter mit hand und fuss oder kopf, finger und kamera. ;)

    ps: jetzt habe ich auch deine fragen an mich verstanden und ich hab männertypisch kurz & knapp drauf geantwortet … :(

    • „tittenknipsenden blümchen-vatis“ wie konnte ich nur deine Spezies vergessen. :-)

  4. Ich finds schön und gut, dass du das Thema noch mal aufgenommen hast und es sind sehr gute Kriterien zusammengekommen.

    Die einzige Frage, die sich mir jetzt noch stellt: Was hast du studiert?

    Ich weiß… ich bin furchtbar neugierig und du musst auf diese Frage nicht antworten, interessieren tut es mir trotzdem. ^^
    Ich begebe mich jetzt erstmal in meinen Urlaub. :)
    Lg, Antje

    • Mein Studium ist ja kein Geheimnis, da ich es hier schon erwähnt habe. Ich habe Geographie studiert.
      Viel Spaß im Urlaub, Jana

  5. ich find es klasse, dass du dir da so mühe gegeben hast. hat auch spaß gemacht dir meine gedanken dazu zu schreiben. war vieles dabei, an das ich nicht gedacht habe. da sieht man, dass mir die technik nicht soo wichtig ist zB ^^

    bin auch gespannt, was mit der liste weiter geschieht ! :D

  6. Oh hast Du Dir viel Mühe gemacht. Wenn Pfingsten vorbei ist, wird es bestimmt auch noch mal einen Artikel bei mir geben, Du hast uns ja alle noch mal nachdenken lassen :-) und mit Deinen Ausführungen ist das tolle zusammengefasst.

    • Ich freue mich schon auf deine Gedanken! Schöne Pfingsten. Klappt deine kleine Urlaubsreise?

  7. Hallo Jana, zusammenfassend möchte ich mal sagen, dass ich die „100“ Aktion eine tolle Idee fand und bewundernswert auch die Mühe, die Du Dir damit gemacht hast. Ich persönlich habe einige interessante neue Blogs gefunden und somit hat sie für mich auch schon ihren Sinn erfüllt, denn was gut oder schlecht ist, ist ja Ansichtssache.

    Ich habe auch grosse Diskussionen in zwei Blogs verfolgt, die für meinen Geschmack recht agressiv waren und hierfür gab es für mich keinen Grund.

    Die eine oder andere Kritik trifft einen immer, manchmal ist sie ja auch recht hilfreich und zwingt einen zum Nach-Umdenken. Aber in diesem Fall gab es eigentlich keinen Anlass zur Kritik.

    Ich finde es trotzdem bewundernswert, wie Du Dich jetzt mit diesem Thema auseinandergesetzt hast und welche Mühe Du Dir mit dieser Auswertung gemacht hast. Aber auch hier wird es bestimmt wieder die eine oder andere Kritik geben, wenn nämlich jemand auf Kritik aus ist, der macht es immer, egal was man schreibt. Deshalb, nimm Dir nicht immer alles so sehr zu Herzen, man kann es nicht jedem Recht machen. Wenn einem etwas nicht passt, steht es ihm frei, wegzuklicken.

    Schöne Pfingsten und liebe Grüsse
    Simone

    • Das freut mich, das du auch ein paar neue Blogs finden konntest, die du gut findest.
      Ja, auch hier rechne ich mit Kritik, hoffe aber, das es eine sachliche Diskussion wird. Du hast sicherlich recht, nicht jede Kritik soll man sich zu Herzen nehme. Doch diese Kritik war nicht in Ordnung, zumindest nicht in der Art wie sie geschrieben war und ich hatte das Bedürfnis eine sachliche Antwort darauf zu geben.
      Vielen Dank für deinen Kommentar, Jana

  8. ich finde ja sowieso, dass man meistens ziemlich im ersten moment, in dem man einen blog anklickt, die entscheidung fällt, ob man den blog gut findet oder nicht. schon einmal wegen den allgemeinen kriterien. das ist oft ein bauchgefühl. diese liste versucht meiner ansicht nach mehr, das bauchgefühl in worte zu fassen…

  9. Gut ausgewertet! Da hast du dir viel Arbeit gemacht. Deine Liste bestätigt mich wieder in meiner Meinung, dass jede Bewertung subjektiv ist und ihren eigenen Kriterien folgt, die auf keinen Fall allgemeingültig sein können.

Kommentare sind geschlossen.