Time to say good bye

Kommentare 34
Über mich

Ich habe mal vor ein paar Monaten einen Artikel über das Bloggen geschrieben. Vor allem darüber, keine Angst vor Veränderungen zu haben, nicht stehen zu bleiben und das zu machen was man möchte. Interessanterweise habe ich mich an meine eigenen Wort nicht gehalten und habe erst schleichend gemerkt, das es mir nicht gut geht, das ich unzufrieden bin. Mein Blog und ich haben eine sehr intensive Beziehung geführt. An manchen Tagen habe ich bis zu 5 Artikel geschrieben. Doch irgendwann merkte ich, dass wir uns beide sehr verändert haben. Auch kehrte der Alltag und die Langweile eine, trotz intensiven Nachdenkens und Ausdiskutieren der Möglichkeiten.

So habe ich mit meinem Blog schon vor Monaten viele Zwiegespräche geführt und ich habe beschlossen, dass es Zeit wird, dass wir getrennte Wege gehen. Ohne Streit, ohne die Angst, dass ich einen Fehler mache, ohne Bereuen. Nach wie vor liebe ich das Bloggen und ich möchte es nicht aufgeben. Die Domain janasworld.de wird weiterhin bestehen bleiben, mit ein paar wenigen Artikeln, die mir wichtig waren und immer noch sind. Alle anderen Artikel sind in meine privaten Archive gewandert bzw. werden zur Erinnerung an eine schöne und manchmal auch sehr schwere Zeit als Buch gedruckt. Vielleicht wird Janasworld eines Tages wieder Auferstehen, man weiß ja nie, wie das Leben so spielt.

An dieser Stelle möchte ich mich bei all meinen Lesern bedanken. Vor allem bei denjenigen, die hier immer kommentiert haben, an die, die ich persönlich kennen lernen durfte. Wir lesen uns bestimmt an anderer Stelle wieder. Wer an meinen fotografischen Themen interessiert war und ist, den lade ich auf meine neue Seite ein. Wer mich als Fotografin buchen möchte, kann dies unter http://janamaenz.photography tun. Und wer mit mir gerne persönlich verbunden bleiben möchte, kann mich unter Facebook kontaktieren.

Vielleicht liegt es an der dunklen Winterzeit, dass so ein Abschied für mich sehr sentimental ist. Ich habe in den 5 Jahren soviel gelernt, soviel gemacht. Der Blog ist so alt wie mein Sohn, der schon im Frühjahr 5 Jahre alt wird. Fast 18.000 Kommentare und 2470 Artikel wurden geschrieben. Ein Lebensabschnitt geht zu Ende. Aber ich freue mich auch auf was Neues, auf neue Erfahrungen, auf neue Menschen, die mich ein Stück meines Lebens begleiten werden.

Jana

Veröffentlicht von

Hallo, ich heiße Jana. Ich liebe das bloggen und die Fotografie ist meine größte Leidenschaft. Ich freue mich auf deinen Kommentar!

34 Kommentare

  1. Wie schade! Auch wenn ich seit Studienbeginn eher passiv mitlese, war dein Blog einer der wenigen, die in meinem Feedreader unter „Favourites“ geführt werden! Werde ihn vermissen, auch wenn ich deine Gefühle gut nachfühlen kann.

    Ein wunderschönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben wünsche ich dir!

    • Das ehrt mich, das mein Blog zu deinen Favoriten gehört hat. Eine der Gründe zum Aufhören war der fehlende Austausch in den letzten 12 Monaten. Vll. war mein Inhalt auch nicht der Richtige, ich weiß es nicht. Aber es ist müssig darüber zu grübeln, eine Entscheidung war nötig und fühlt sich gut an :-)

  2. Liebe Jana,

    zwar war ich nicht von Anfang an dabei, aber die letzten zwei Jahre doch bestimmt und immer gern. Ein Highlight war der große Fotowettbewerb, aber auch die vielen kleinen oder großen, immer feinen Beiträge. Ein guter Blog weniger in der großen Blog-Landschaft :-( .

    Viel Glück für das Neue, was auch immer du dir vorstellst!

    Liebe Grüße

    Conny

    P.S.: Die Post ist angekommen, vielen Dank :-)

    • Liebe Conny,
      du hast in den letzten Monaten zu meinen fleißigsten Kommentatorinnen gehört. Vielen Dank für dein Feedback und ich hoffe, das du mich in meiner delighted fotoschule begleitest. Deine Meinung war mir immer sehr wichtig, wir bleiben verbunden!
      Viele Grüße
      Jana

  3. Liebe Jana,

    mit Bedauern muss ich akzeptieren, dass Du vor einen Neuanfang erst einmal ein Ende setzen möchtest. :(

    Ich habe Deine Bilder bewundert, Deine Anregungen und Tipps – soweit mir möglich – beherzigt, durfte Dich ein Stückweit durch Dein persönliches Leben begleiten. Dafür möchte ich mich bedanken. ♥

    Für die Zukunft wünsche ich Dir all den Erfolg, den Du bestimmt verdienst, die Anerkennung und auch den privaten Gewinn, den Du Dir erhoffst. Meine guten Wünsche werden Dich begleiten.

    Frohe, friedliche und fröhliche Festtage und einen guten Start ins rundum neue Jahr 2013
    wünsche ich Dir von Herzen ♥
    moni

  4. Hallo Jana
    auch ich habe jeden deiner Artikel verfolgt, nicht sehr oft kommentiert, aber du wirst mir hier fehlen, obwohl ich es gespürt habe, daß es Änderungen gibt. Ich werde dich weiterhin auf deiner delighted Fotoschule verfolgen und wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute und wir lesen uns im neuen Jahr sicher wieder an anderer Stelle.
    LG Siglinde

  5. Liebe Jana,

    ich verfolge Deinen Blog nun schon viele Jahre und habe Dich seitdem immer in meinem Reader. Den Wunsch nach Veränderungen kann ich so gut nachvollziehen. Ich habe vor einigen Wochen auch mit dem Gedanken gespielt, meinen Blog zu schließen, habe dann aber erst einmal nur die Kommentarfunktion abgeschaltet. Seitdem ist es ein anderes, inzwischen viel entspannteres Bloggen. Ich blogge ja nun schon seit über 11 Jahren und ohne Kommentarfunktion ist es fast so wie damals in den Anfangszeiten, als es noch keine Blogs gab, sondern nur private Homepages ohne Kommentarfunktionen. Ich blogge also wieder für mich und für die Leser, die bei mir lesen, um mich zu lesen und nicht, um sich in Kommentaren zu zeigen, zu werben oder was auch immer.

    Deine Domain bleibt in meinem Reader und wer weiß, vielleicht finde ich Dich da irgenwann wieder. Und wenn nicht, weiß ich ja, wo ich Deine weitere Entwicklung verfolgen kann. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr, dass sich alle Eure Wünsche erfüllen. Alles Liebe für Dich und weiterhin so viel Erfolg wie bisher. Meine Bewunderung für Dein Tun wird Dich weiter begleiten….

    Liebe Grüße

    Eva

  6. Hallo Jana,
    das kommt sehr überraschend … ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Auch ich lese deinen Blog schon einige Jahre und bin mir sicher das dein Entschluss ein Loch in der Blogosphäre zurücklassen wird. Ich hoffe das du dem Web zum Beispiel bei Delighted erhalten bleiben wirst.

  7. Alles Gute Jana,

    ich freue mich, dass es an anderer Stelle weitergeht! Ich mag eure Fotoschule sehr! Ein Frohes Fest.

  8. Liebe Jana, nein so einen Post wollte ich heute nicht mehr lesen, aber ~~~ Ich danke dir für die vergangenen zwei Jahre, die ich deinen Blog lesen durfte und so manches Mal positiv vorwärts geschaut habe. Hoffe, dass ich auch weiterhin deine wunderbaren Fotos sehen kann. Allein die Fotoreise von Rügen war für mich ein Erlebnis. Danke.
    Ein kleiner Spruch, den ich die Tage gelesen habe:
    Mögen alle Sorgen
    wie tanzende Schneeflocken
    von dir abfallen und in der Winternacht verschwinden.
    Möge die Liebe wie ein helles Licht dein Herz erwärmen
    und ein kleines Freudenfeuer entfachen.
    Schöne Weihnachten und alles Liebe – für dich und deine Familie
    Hannelore

  9. Ich habe diesen Blog erst Mitte 2011 entdeckt, habe deinen Blog also noch nicht so lange begleitet wie andere. Aber er hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und Du, deine Artikel, deine Fotos und die dazugehörigen Geschichten haben mir mein Alltag versüsst, auch wenn es etwas kitischig klingt. Man fühlte sich hier immer wohl, man merkte dein Herzblut was du in die Fotografie und in deinem Blog investiert hast.
    Bei keinem anderern Fotoblog den ich kenne fühlte man sich „heimischer“, weil dieser Blog eben mehr war als nur ein üblicher Fotografieblog. Hier gings nicht nur um die üblichen Kameratests, Fotobüchervorstellung, Gadgets die keiner braucht, sondern der ganze Blog hatte eine indivduelle bzw. private Komponente deinerseits, den diesen Blog zu was Besonderen machte. Hier stand wirklich die Fotografie im Vordegrund. Und obwohl du tolle Fotos gemacht und hier präsentiert hast, bist du nie eingebildet geworden.
    Ich habe seit eineinhalb Jahren mindestens einmal täglich diesen Blog besucht. Jetzt wird mir definitiv etwas fehlen :-(

    Zum Glück bleibst Du uns über die Delighted Fotoschule erhalten, aber es wird einfach nicht das gleiche sein :-( Aber ich muss deine Entscheidung respektierten und bedanke mich für deine Arbeit und Zeit die Du in diesem Blog investiert hast ganz herzlich! Es war eine wirklich schöne Zeit!! DANKE

    Nichtdestotrotz wünsche ich dir und deiner Famiele fröhliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013. Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen!!

    • „Zum Glück bleibst Du uns über die Delighted Fotoschule erhalten, aber es wird einfach nicht das gleiche sein“, Danke sehr, aber weißt du, genau das sollte es sein, nämlich nicht das gleiche. Ich möchte andere Wege gehen, anders wahrgenommen, andere Leser gewinnen, die genau das möchten, was ich geben will. Das war bei Janasworld schon lange nicht mehr der Fall und daher war der Entschluss mehr als wichtig und richtig. Ich würde mich freuen, wenn du mich in der Fotoschule treu bleibst. Denn auch dort werden wir keine Kameratests, Gadgets und Co vorstellen, das ist nicht unser Ding und das was wir unter Fotografie verstehen. Auch wenn das die Mehrheit in anderen Blogs wohl anders sieht…

  10. Liebe Jana, ich kann es sehr, sehr gut nachempfinden. Und natürlich ist immer ein lachendes und ein weinendes Auge und viele Erinnerungen dabei…
    Aber: Du gehst ganz tolle neue Wege mit der delightet Fotoschule und ich werde da ganz sicher mitmachen und weiterhin lesen. So freue ich mich, dass wir dort und über FB verbunden bleiben.
    Auch mein Blog ist wesentlich stiller geworden in den letzten Monaten, auch kam ich lange nicht mehr so viel zum Kommentieren.
    Ich bin stark am aufräumen im Arbeitszimmer und ganz sicher wird auch mein PC , Feedreader usw nicht verschont bleiben. Ich muss das alles verschlanken – ich komme nicht nach und auch mir tut die Hektik nicht gut.
    Für alle neuen Vorhaben wünsche ich Dir ganz viel Glück, Erfolg und Zufriedenheit!

    • Liebe Gesa, du gehst ja nun auch komplett andere Wege, die viel mehr vor ort als im Internet spielen. Das du keine Zeit mehr hast, kann ich verstehen. Ich möchte auch wieder mehr vor Ort tun und daher werden bei usn auch wieder einige Änderungen anstehen. Die Jahre in der Bloggersphäre waren gut, haben sie mir doch sehr geholfen, die vielen schrecklichen Dinge zu überstehen. Doch jetzt beginnt wieder eine neue Zeit und mein Blog gibt mir nicht mehr das was ich brauche und ist eher zum Ballast geworden. Änderungen tun gut und wenn wir wieder zu Hause sind, werde ich meinen Ausmist-Drang, der schon vor unserer Winterreise im Keller begann, weiter fortführen.
      Wir sind ja nach wie vor über Skype und Facebook verbunden und ich freue mich, wenn wir Kontakt halten.

  11. Hallo Jana.
    Manchmal braucht aufhören mehr Mut als anfangen, zumindest im Internet.
    Respekt vor Deiner Entscheidung und dem Gedankendrehen der vermutlich dahinter steckt.

    In meiner Anfangszeit des Bloggens war das hier eine wichtige Anlauf- und Austauschstelle. Und den Kameragurt den ich bei Dir gewonnen habe erinnert mich regelmässig an Dich und Deinen Blog.

    Viel freude an dem Neuen und dem Bewährtem.
    Dario

    • Das freut mich, das du den Gurt noch hast. Ich benutze seit dieser Aktion auch meinen sehr sehr gerne und möchte ihn nicht wieder hergeben. Die Entscheidung zu treffen hat auch sehr lange gedauert und es sollte kein Schnellschuss werden, den ich am Ende bereue. Vll. lesen wir uns in meiner Fotoschule…

  12. Liebe Jana, wie schade. Ich habe Dein Blog ja auch erst etwas später entdeckt, aber immer viel Freude an den Artikeln und vor allem an Deinem Fotoprojekt 12/2012 gehabt.
    Inzwischen bin auch in mit Dir mitgezogen und habe die Fotoschule in den Reader gepackt. Trotzdem finde ich es sehr schade, dass Du hier den Laden zu machst.
    Liebe Grüße,
    Susanne

  13. Liebe Jana,

    es ist wirklich schade, dass du mit diesem Blog hier aufhörst. Ich habe immer sehr interessiert bei dir gelesen. Leider kaum kommentiert!

    Verstehen kann ich deine Entscheidung schon gut, du hast ja so einige neue Arbeitsfelder ins Leben gerufen, da bleibt dann nicht mehr so viel Zeit für den Blog.

    Ich werde auf jeden Fall deine „Delighted Fotoschule“ verfolgen. ;-)

    Herzliche Grüße und lasst es im Neuen Jahr ruhig angehen!
    Lucie :-)

  14. Pingback: zwölf2012

  15. Liebe Jana,
    ich finde es wirklich schade dass du Janasworld einstellst, du warst für mich immer ein leuchtendes Beispiel wie man vor allem konsequent regelmäßig bloggt.
    Andererseits kann ich es auch gut nachfühlen dass irgendwann bei soviel Einsatz auch mal die Luft raus ist und man Lust hat vielleicht etwas anderes zu machen. Sich neu orientiert, die Prioritäten im Leben verändern sich eben und das ist ja auch gut so. Ich wünsche dir bei dem was du nun tun möchtest gute Gelingen.
    Liebe Grüße
    Heike

  16. Hallo Jana,
    ich finde es wirklich schade, dass du aufhörst. Ich war zwar nicht so oft auf deinem Blog, aber dennoch ist es sehr schade, dass ein weiteres Blog beendet wird. Du hast mit dem Blogging eine Menge geschafft und jetzt gibst du auf, drum ist es sehr schade. Ich wünsche dir dann noch alles alles Gute und vll. wirst du eines Tages weiterhin als Bloggerin tätig sein. Vll. ist es nur ein vorübergehende Pause, die jeder Blogger mal einlegen sollte.

  17. Danke für eine ganze Menge toller Artikel, Fotos und Projekte. Ich hoffe, dass man sich nicht gänzlich aus den Augen verliert. :)

  18. Pingback: Sternchen-Seiten: Wünsche international, perfekte Ironie und ein Abgesang | Pyrolirium

  19. Liebe Jana, du wirst deinen Weg gehen. Davon bin ich fest überzeugt. Die Richtung stimmt. Bestimmt wird es ab und zu etwas kurvig, aber das kann ja auch ganz reizvoll sein.
    Ich wünsch dir alles, alles Gute und hoffe ab und zu von dir zu hören.

    Liebe Grüße und komm gut rein ins Neue Jahr.

  20. Hallo Jana,

    ich habe nach dem ganzen Weihnachtsstress gerade erst gelesen, dass Du Deinen wunderbaren Blog hier aufgibst. Das ist schade, habe ich doch immer wieder gerne Deine schönen Fotos angeschaut, auch wenn ich sie nicht kommentiert habe, dafür ist die Blogger-Welt wahrscheinlich einfach zu groß.

    Aber ich kann es auch verstehen, irgendwann kommt einfach der Zeitpunkt, an dem man neue Wege gehen will oder muss, denn Stillstand ist nicht gut!

    Ich freue mich aber auch, dass es irgendwie mit Dir (bzw. Susan und Dir) weitergeht.
    Euer neues Projekt werde ich erst mal anschauen, um dann zu entscheiden, ob es auch etwas für mich ist.

    Alles Gute im neuen Jahr wünscht#
    little.point Claudia

  21. hallo jana!

    erst heute habe ich mich gefragt, ob es denn ein zwölf2013 geben wird. mein motiv dafür hätte ich schon. sehr schade, dass du es nicht mehr weitermachst, aber manchmal muss man entscheidungen treffen, auch wenn sie schwer fallen und anderen vielleicht nicht so gefallen. ich hoffe es stört dich nicht, aber ich denke, mit dieser projektidee werde ich trotzdem weitermachen, denn es hat mir immer sehr viel freude gemacht.

    wer weiß, vielleicht bist du ja eines tages wieder dazu in der richtigen stimmung, den blog wiederaufleben zu lassen.

    alles liebe und wir lesen uns bestimmt auf facebook oder anderswo wieder. deine projektidee für das nächste jahr muss ich mir ja auch noch genauer ansehen.

    alles liebe,
    paleica

  22. Pingback: Fotoprojekt: Monatsbilder'13 | Der Standardleitweg

Schreibe einen Kommentar


Eine kleine Rechenaufgabe, damit ich auch weiß, da du kein Spamroboter bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.