Photoshop-Tutorial: little Earth in 3 Schritten

Kommentare 7
Photoshop, Tutorials

windkraftanlagen-earth

Anleitung: Wie man aus einem Panorama eine kleine Erde erstellt

Das Photoshop-Tutorial habe ich gestern bei Steffen von lens-flare entdeckt und hat mich gleich basteln lassen. Es ist wirklich so einfach, dass es schon wieder genial ist.
Wer sich in Photoshop gut auskennt, kann es in 3 Schritten nachbauen:

1. Foto in ein quadratisches umwandeln, indem man unter Bildgröße „Proportionen beibehalten“ deaktiviert (Größe z.B. 900x900px)

2. Foto um 180° drehen

3. Filter – Verzerrungsfilter – Polarkoordinaten – Rechteckig (polar) aktivieren

FERTIG

Das einzige schwierige daran ist, ein passendes Bild zu finden, dass an den Kanten zusammenpasst. Und wenn nicht, auch kein Problem. Mit dem Stempelwerkzeug kann man herrlich manipulieren.

Beispiel 360° Panorama Cap Formentor, Mallorca

Man braucht aber nicht unbedingt ein 360° Panorama, ein normales Foto geht auch, wie dieses Beispiel eines Windparks zeigt:

  

Wer neben meiner Kurz-Anleitung das gerne mit detaillierten Screenshots nacharbeiten möchte, den verweise auf Steffens Tutorials.

Viel Spaß beim nachbauen.

 

 

Veröffentlicht von

Hallo, ich heiße Jana. Ich liebe das bloggen und die Fotografie ist meine größte Leidenschaft. Ich freue mich auf deinen Kommentar!

7 Kommentare

  1. Immer wieder toll anzuschauen – nur leider habe ich kein PS… und selbst wenn, fehlte momentan die Zeit… Aber irgendwann einmal :)

  2. Das ist ein schönes tool. Ich habs auch fürs Iphone. Und muss aber sagen, besonders lustig ist es, wenn man dies tatsächlich mit Panoramabildern macht, da man in seiner kleinen Earth eine noch höhere Detailrate hat, die auch Sinn macht. So übt man sich als kleiner Prinz. ;-)
    Grüße, Hans

Schreibe einen Kommentar


Eine kleine Rechenaufgabe, damit ich auch weiß, da du kein Spamroboter bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.